Beliebte Business Kicks

Jetzt die Fotografie retten!

Wird die Fotografie das Radio des 21. Jahrhunderts? Ob die zeitgenössische Kamerakunst sukzessive vom bewegten Bild abgelöst wird, muss sich noch erweisen. Sicher ist im Moment, dass der Fotografenberuf auf der Kippe steht – und es Fotografinnen und Fotografen selbst bestimmen, ob sie sich schwerfällig auf der Seite der Wippe aufhalten, die nach unten kracht, oder aktiv auf der Seite positionieren, die schwungvoll nach oben geht.

Die Fotografie wird weiblicher

„Trends in der Bildsprache“ lautet gerne der Wunsch an mich, einen Vortrag zu halten. Ich weiß nicht, was Bildsprache genau sein soll. Sie? Ich halte

Was Kunden von Fotografen erwarten …

In Ihrer Ausgabe 6-2014 veröffentlichte das Magazin ProfiFoto eine Umfrage zum „Berufsbild Fotograf“. Nachfolgend meine Antworten auf die vier Fragen. Erstkontakt – Was müssen Fotografen

Photography the next level

oder: Auf den individuellen Ausdruck kommt es an Wie kann man als Fotograf zu seiner Bildsprache finden? Und warum ist es überhaupt wichtig, eine individuelle

Wie Fotografen Werbeagenturen akquirieren

Geht das überhaupt? Man sollte besser davon sprechen, eine Businessbeziehung zu einer Agentur aufzubauen. Dabei muss man zunächst bedenken, dass bekannte Agenturen in der Regel

Gibt es Fotografen, die nachfragen?

Wie gehen wir mit Anfragen um – solchen, die wir selbst stellen oder bekommen? Oft genug geben wir uns Mühe mit der Anfrage oder Antwort

Portfolio-Review-Resümee

Die Arbeiten von 17 Fotografinnen und Fotografen habe ich gesehen und mich bemüht, ihnen in den 20 Minuten, die zur Verfügung standen, etwas zu sagen,

Ist Ihre Website responsiv?

Wann haben Sie Ihre Webpräsenz zuletzt erneuert? Oder sind Sie gerade dabei, Ihren Internetauftritt zu aktualisieren? Dann sollten Sie sich unbedingt Gedanken darüber machen, wie

Portfolioreview: Das Beste daraus machen

Einige Bemerkungen zu Portfolioreviews auf Festivals von Martina Mettner (aus dem Buch „Erfolg als Fotograf – Wie man sein Können optimal präsentiert„) Zwanzig Minuten Aufmerksamkeit