Legen Sie ins Schaufenster, wofür Sie wirklich Kunden möchten

Stellen Sie sich einmal vor, Sie gehen über eine der bekannten Einkaufsstraßen in Großstädten. Da wechseln Boutiquen mit Bäckern, Einrichtungsgeschäfte mit Metzgern und Frisöre mit Mobiltelefonläden ab. Angenommen Sie suchen ein Geschenk, in welche Läden würden Sie zuerst gehen? Und in welche zuletzt? Obwohl der Metzger vielleicht eine herrliche Wurstskulptur hat und der Frisör Ihnen ein Shampoo nett einpacken würde, gehen Sie vermutlich zuerst in den Einrichtungsladen oder in die Boutique. Jetzt vergleichen Sie einmal das Angebot auf Ihrer Website mit diesem Beispiel. Haben Sie Schnittwurst, Shampoo und Schlafanzüge im Schaufenster? Also drei Bereiche, für die man vorzugsweise zum Experten ginge? Wenn Sie lieber dahin gehen, wo man auf Ihr Anliegen spezialisiert ist, würden es potenzielle Kunden nicht auch? Wäre es folglich nicht vorteilhafter, der Experte zu sein statt der Gemischtwarenladen? Setzen Sie Schwerpunkte, fokussieren Sie sich auf die Bereiche, mit den Sie wirklich Geld verdienen (können) UND die Ihnen am meisten Freude bereiten.