Vita

In Wuppertal geboren und im Rheinland zur Schule gegangen. Erste Fotos und Artikel für die Schülerzeitung. Studium der Diplompädagogik (Erwachsenenbildung) und der Soziologie (Objektive Hermeneutik) in Frankfurt am Main. Parallel dazu: Bürojobs, Unterrichtstätigkeit (VHS und Uni), Veröffentlichung von Beiträgen in deutschen und schweizerischen Fachzeitschriften, redaktionelle Mitarbeit an Magazinen und Ausstellungen.

Diplomarbeit über Amateurfotografie, Promotion über künstlerische Fotografie. Insgesamt zehn Jahre lang Chefredakteurin der seinerzeit dreisprachig erscheinenden Fachzeitschrift “Leica Fotografie International” sowie der “Photoblätter”, zudem Entwicklung der Publikation „Schwarzweiss“; Abteilungsleiterin im Verlag. Preisträgerin des ersten Erich-Stenger-Preises der DGPh; Kodak Fotobuch-Preis. 1993 Abschied aus einer seinerzeit stagnierenden Fotoszene. Bis zur Rückkehr zu einer durch die Digitaltechnik wieder spannend gewordenen Fotografie im Jahr 2000, berufliche Erfahrungen in leitender Funktion im Bereich Public Relations und Corporate Publishing. Zudem erschienen drei erfolgreiche Romane.

2002 Beginn der Beratungstätigkeit für Fotografierende in Frankfurt am Main, 2006 Fortsetzung in einem Haus mit eigenen Workshop- und Galerieräumen im Taunus. Seit Anfang 2008 online aktiv unter der Marke Fotofeinkost; Gründung Fotofeinkost Verlag 2010, Sachbuchveröffentlichungen 2010, 2012, 2014 und 2015 (überarbeitete Neuauflage von „Erfolg als Fotograf“).

Akademische Abschlüsse:

Dipl. päd.: Diplom in Pädagogik, Schwerpunkt Erwachsenenbildung
Dr. phil.: Promotion in Gesellschaftswissenschaften, Schwerpunkt Kultursoziologie / Objektive Hermeneutik (bei Prof. Ulrich Oevermann, Frankfurt, und Prof. Max Imdahl, Bochum)

Buchveröffentlichungen (Auswahl):

Die Autonomisierung der Fotografie, Jonas Verlag Marburg, 1987 (vergriffen)
Karriere in Aspik (Roman), Schöffling Verlag + Piper TB, 1996
Das Blaue vom Himmel (Roman), Schöffling Verlag + Piper TB, 1997
Fiasko für Fortgeschrittene (Roman), Ullstein Verlag, 1999
Mutterblicke / In Their Mothers‘ Eyes, (Hrsg.) Ed. Stemmle, Zürich und New York, 2001 (vergriffen)
Wie man ein großartiger Fotograf wird – Wegweiser in eine Fotopraxis mit Zukunft, Fotofeinkost 2010 (vergriffen)
Erfolg als Fotograf Wie man sein Können optimal präsentiert, Fotofeinkost Verlag 2010, 2012; überarbeitete Neuauflage 2015 (39,80 Euro) zur Leseprobe
Fotografie mit Leidenschaft – Vom Abbilden zum künstlerischen Ausdruck, Fotofeinkost Verlag 2012 (39,80 Euro) zur Leseprobe
Fotopraxis mit Perspektive – 16 erfolgreiche Projekte und ihre Macher, Fotofeinkost Verlag 2014 (39,80 Euro) zur Leseprobe

Details über mich

Ich führe ein schönes, weitgehend selbstbestimmtes.Leben und möchte Ihnen helfen, das ebenfalls zu realisieren.

Bei Texten und Fotos bin ich kritisch, aber ansonsten ziemlich undogmatisch. Soll heißen, dass ich sehr wohl meinungsstark bin, wenn es um das Fachliche geht, aber eine neutrale Haltung gegenüber jeder Lebensform, Passion oder Geschäftsidee habe.

Mein Vater starb, als ich sechzehn Jahre alt war. Wahrscheinlich motiviert mich dieser frühe Verlust, alles, was ich gerne realisieren möchte, bald in Angriff zu nehmen. Ob es die klassische berufliche Karriere war, die Verwirklichung des Jugendtraums, Romane zu schreiben, viel länger als das vorgesehene Jahr nur zu fotografieren oder ein Haus zu renovieren.

Die Großstadt ist meine Welt, aber ich wollte einmal im Leben richtig viel Platz. Den habe ich jetzt außerhalb – Raum zum Denken und zum Veranstalten von Workshops. Seit wir im Grünen leben, reisen mein Mann und ich vorzugsweise in Metropolen. Wir waren mehrfach in Tokio und Kyoto, fanden Los Angeles viel spannender als gedacht. 2016 begeisterten mich Kunst und Kultur in Sao Paulo und in Rio de Janeiro, 2017 war ich (außereuropäisch) in Mexico City.

Da ich viel am Rechner sitze, ist es mir wichtig, zwischendrin etwas Sinnliches in 3D zu tun. Ich koche. Mittags. Mit den Jahren habe ich gelernt, Geschmack zu antizipieren. So kam mir der Name “Fotofeinkost” in den Sinn – die Wortkombination aus zwei Bereichen, die mir wichtig sind.