Christoph Rohrbach: Das Zementrevier Beckum-Ennigerloh

Der Fotograf Christoph Rohrbach hat ein Jahr lang recherchiert, Zeitzeugen interviewt und Luftbilder ausgewertet, um alle 32 Standorte des ehemals größten zusammenhängenden Zementreviers der Welt wiederzuentdecken und zu fotografieren. Er wurde 1974 in Beckum geboren, studierte in Münster Marketing und Kommunikation und ist seit 20 Jahren als Autodidakt in der Fotografie aktiv. Er liefert ein weiteres Beispiel zu jenen 16 in meinem Buch „Fotopraxis mit Perspektive“ (FPMP) vorgestellten, dafür, dass die Konzentration auf und die Auseinandersetzung mit einem Thema zum Erfolg führt, und zwar ganz gleich, ob man auch beruflich fotografiert oder sich der Serie ausschließlich in seiner Freizeit widmet.

Weiterlesen

Bilder von der photokina

Jeweils über 100 Messebesucher kamen zu meinen beiden Vorträgen auf der Bühne des Professional Forums der Photokina 2014. Markus Bollen fotografierte am Dienstag und stellte

Weiterlesen

„Fotopraxis mit Perspektive“ ist erschienen!

Die Idee hinter dem Buch ist, genau zu gucken, wohin sich das fotografische Metier entwickelt und was jeder Einzelne den negativen Effekten der heutigen Bilderflut entgegensetzen kann, um auch weiterhin sein Glück mit und in der Fotografie zu finden.
Ein intensiveres Erleben und mehr Aufmerksamkeit für die Ergebnisse sind nur zwei der positiven Effekte von Fotoprojekten. Der Königsweg in der Fotografie im 21. Jahrhundert ist aus meiner Sicht die thematische Serie oder allgemeiner ausgedrückt: ein inhaltlich durchdachtes Fotoprojekt im Unterschied zum fototechnisch bestimmten Einzelfoto.

Weiterlesen

Dirk Brömmel: Kopfüber ins Buch

Mit der Buchpublikation hat sich Dirk Brömmel einen Traum erfüllt, das merkt man dem aufwändig gestalteten Buchobjekt an. „Detailgetreu von oben fotografiert werden Schiffe zu

Weiterlesen